Gerne erinnern wir unsere Kundschaft an den Info-Abend zum Sportbootführerschein Binnen, der am Freitag, 3. Mai 2013 um 18.00 Uhr in der VHS Völklingen, Altes Rathaus 2. Stock, stattfindet.

Der Sportbootführerschein kann abgelegt werden als „Motorbootführerschein“ (…dann Fahrstunden auf der Saar) und/oder als „Segelführerschein“ (…dann Fahrstunden auf dem Losheimer Stausee).

Alle Infos über Fahrstunden, Theorieunterricht, Kosten usw. beim Infoabend.

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen!

 

 

Herzlichen Glückwunsch an alle 12 Teilnehmer des diesjährigen Funklehrgangs:

alle Kandidaten haben Ende Februar auf Anhieb ihre Prüfung bestanden, darunter 10 den Internationalen Funkschein (Short Range Certificate) und 2 Prüfungsteilnehmer den nationalen Schein (UKW-Binnenfunk).

Besonders hervorzuheben hierbei ist die Tatsache, dass der SRC-Schein z.T. in englischer Sprache geprüft wurde.

 

 

 

 

Die Bootsfahrschule Poseidon wünscht auf diese Weise allen Kunden und  Wassersportfreunden

 

Frohe Weihnacht und ein glückliches Neues Jahr 2013

 

 

 

 

 

Der neue Lehrgang beginnt, wie immer, mit einem kostenfreien und unverbindlichen Informationsabend am

 

Freitag, 11. Januar 2012, 18.00 Uhr,

in den Räumen der VHS Völklingen, Altes Rathaus, 2. Stock.

 

Weitere Infos hierzu in den Rubriken Bootsführerscheine, Termine und Preisliste

 

 

Seit Oktober 2012 ist die Führerscheinfreigrenze in der Sportschifffahrt von bislang 3,68 kW (= 5 PS) auf 11,03 kW (= 15 PS) erhöht worden.
Hierzu sind folgende Voraussetzungen, insbesondere Mindestalter, zu berücksichtigen:

Im Bereich See
dürfen Sportboote bis 5 PS altersunabhängig ohne Führerschein geführt werden, solange keine gewerbliche Nutzung vorliegt,
•    wobei dann der Schiffsführer bei einer Nutzleistung  von mehr als 5 PS und < 15 PS mindestens 16 Jahre alt sein muss.
•    Eine Längenbegrenzung für Sportboote gibt es hier nicht.

Im Bereich Binnen
dürfen Personen ab 16 Jahren Sportboote von weniger als 15 m Länge führerscheinfrei führen, sofern sie bis max. 15 PS motorisiert sind und keine gewerbsmäßige Nutzung vorliegt.

Achtung:

Die Anhebung der Führerscheinfreigrenze findet allerdings auf dem RHEIN keine Anwendung. Hier muss jeder einen Führerschein haben, der ein Boot ab 5 PS führt.


Weitere Infos unter: www.elwis.de