„Voll abgeliefert“ haben unsere Prüflinge bei ihrer Führerscheinprüfung am Sonntag, 8. Mai:

Bereits in aller Herrgottsfrühe (ab 07:00 Uhr) konnte man sich noch etwas warm fahren und die letzten Unklarheiten beiseite räumen, denn schon kurz vor 08:00 Uhr kam die Prüferin an Bord und dann hieß es für den Ersten: „Ich lege ab durch Eindampfen in die Vorspring…“ Die sich anschließende Prüfung verlief wie üblich hart, aber fair: jeder musste die Pflichtmanöver Ablegen, Anlegen und Boje-über-Bord fahren, dazu kamen einige „Ermessensmanöver“, wie Rückwärtsfahren, Wende auf engem Raum usw. Bei den anschließenden Seemannsknoten konnten Alle vorzeigen, was sie draufhatten,…bis es schlussendlich klar war, dass JEDER die praktische Prüfung bestanden hatte.

Da es auch in der Theorieprüfung keinerlei Wackel-Kandidaten gab, hieß es am Ende seitens der Prüfungskommission: „Bootsfahrschule Poseidon ! - ALLE BESTANDEN -


Herzlichen Glückwunsch!