Ab 2018 ist es soweit. Der neue Sportbootführerschein im Scheckkartenformat kommt pünktlich mit dem Jahreswechsel. Er löst zum 1. Januar 2018 das bisherige Führerscheindokument ab.
Der neue Sportbootführerschein hat ein komplett neues Design erhalten.
Er wird in Deutschland als Internationales Zertifikat (ICC) für die Berechtigung zum Führen von Sport- und Freizeitfahrzeugen (Pleasure Crafts) erteilt und künftig bei der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt.

Bisher hatten Inhaber von Sportbootführerscheinen beider Geltungsbereiche (See und Binnen) stets zwei Führerscheindokumente. Mit dem neuen Führerschein können beide Geltungsbereiche künftig auf einer Karte vereint werden.

Selbstverständlich bleiben alle bisherigen Sportbootführerscheine auch weiterhin gültig.

Wenn Sie den „alten“Sportbootführerschein gegen den neuen Kartenführerschein umtauschen möchten, ist das selbstverständlich möglich.

Die Ausstellung kann ab Januar 2018 bei der

Geschäftsstelle des Deutschen Motoryachtverband e.V. (DMYV)
Vinckeufer 12-14
47119 Duisburg

gegen Kostenerstattung beantragt werden.

Nähere Informationen finden Sie in der Broschüre des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Und so sieht der neue Führerschein aus:

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok