Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen

 

 

Wo braucht man ihn?

Jeder, der verantwortlich ein motorbetriebenes Sportboot auf dem Meer (=auf  “See“) führen will, braucht den Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen

 

Wozu berechtigt er?

Zum Führen von motorbetriebenen Sportbooten ab einer Leistung von 11,03 Kw (= 15 PS). Der Führerschein berechtigt zum Führen von Sportbooten ohne Längenbegrenzung. Der Führerschein gilt weltweit.

 

Wie lange dauert der Lehrgang?

„Frühjahrs - Lehrgang“ : Anfang Januar bis Ende April “Herbst - Lehrgang“: Anfang September bis Ende Oktober

 

Wann und wo ist jeweils der Unterricht?

Theorie: siehe aktuelle Terminübersicht

 

Der Unterricht findet grundsätzlich statt:
Freitags, zwischen 18.30 bis 21.00 Uhr

VHS-Nebenstelle Völklingen-Luisenthal (Neue Straße, ehem. Grundschule)

 

Praxis:

Die Fahrstunden finden nach individueller Vereinbarung statt.

Örtlichkeit: auf der Saar

 

Welche Themen werden behandelt?

Navigation
Wetter- und Gezeitenkunde
Gesetzeskunde
Seemannschaft

Umweltschutz

Boots- und Yachtbau

Fahrmanöver

 

Wer kann ihn erwerben?

Mindestalter : 16 Jahre (am Tag der Prüfung)

Charakterliche und körperliche Eignung (nachzuweisen durch Seh- und Hörtest)

 

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

 

- keine -

 

Besondere Hinweise

Der Lehrgang wird – im Zusammenhang mit dem Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstraßen als so genannter „Kombinationslehrgang“ angeboten

Merken

Merken